Doppelzimmer im Wander- und Wellnesshotel Hüttenhof Grainet Bayerischer WaldHotelzimmer Hotel Hüttenhof Bayerischer WaldHotel-Rezeption Hotel Hüttenhof Grainet Bayerischer Wald
Impressionen

Infos

Ihr Wander- und Wellnesshotel in Grainet / Bayerischer Wald

Urlaub im Hüttenhof

Das Wellnesshotel Hüttenhof der Familie Paster liegt am Fuße des Bayerwald-Berges Haidel in der schönen Urlaubsgemeinde Grainet im Bayerischen Wald.

Geschichte der Gemeinde Grainet

Grainet verdankt seine Entstehung den Glasmachern und Salzsäumern. Es entstand um 1400 auf einer Rodungsfläche der ehemaligen Waldglashütte am Glasbach. Der älteste Ort der Gemeinde Grainet ist Fürholz. Er entstand bereits um 1220. Fürholz war der letzte Ort auf dem Goldenen Steig "vor dem Wald", den die Säumer passieren mussten. Durch Fürholz zogen wöchentlich ca. 1200 Pferde, die mit bis zu 3 Zentnern Salz beladen waren nach Böhmen um von dort vor allem Getreide, Wein und andere Waren zurückzubefördern. Der Goldene Steig war ein bedeutender Fernhandelsweg, der von Passau über Waldkirchen nach Fürholz und Grainet über den Rücken des Haidel nach dem heute "versunkenen Dorf" Leopoldsreut und von dort nach Böhmen über Wallern zur reichen Stadt Prachatitz führte. Das Bayrisch-Böhmische Säumerfest, das alle Jahre am dritten Juli-Wochenende gefeiert wird, erinnert noch an diese Zeit und einige Gasthöfe stehen in der Tradition historischer Säumer-Herbergen. Die Ortschaft Rehberg wurde im Jahre 1500 gegründet. Bereits 1620 standen dort 14 Anwesen. Rehberg besitzt eine sehr schöne alte Holzkapelle. Vorderfreundorf ist 1486 erstmals erwähnt. Am Haidweg gelegen, erlangte es beim Einmarsch der Kaiserlichen Truppen grosse Bedeutung. Zum Schutze der Bevölkerung liess der Fürstbischof im Jahre 1619 die "grosse Schanze" erbauen.
Grainet besteht in der jetzigen Form seit 1971. Im Zuge der Gebietsreform schlossen sich die Gemeinden Grainet, Fürholz, Rehberg und Vorderfreundorf freiwillig zusammen. Grainet liegt im südlichen Bayerischen Wald am Nationalpark Bayerischer Wald im Dreiländereck Bayern-Tschechien-Österreich. Der Bayerische und der Böhmerwald bilden das grösste zusammenhängende Waldgebiet in Europa. Hier erlebt man intakte Natur mit klaren Bächen und Bergseen, in der reinsten Luft , die man in Deutschland gemessen hat.

Schnellanfrage per E-Mail
AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen