Impressionen
10 Gründe,
warum Sie Ihren Urlaub im Hüttenhof verbringen sollten …

Fahrrad & Mountainbiken

Über Stock und Stein durch Grainet

Zu unserem Biker Service gehören:

  • Abschließbarer Abstellraum für Ihre mitgebrachten Bikes
  • Rocket Mountainbikes und Tourenräder zum Verleih
  • Transferdienst zum Ausgangspunkt bzw. Abholdienst
  • Optional buchbar: Tourguide 15.- Euro Std.
  • Waschplatz für Bikes
  • Trockenraum
 

Radfahren, Mountainbiken & E-Bikes

Radlparadies Bayerischer Wald

Tourenvorschläge für Mountainbiketouren in Niederbayern

Haidel-Almberg-Finsterau
Dauer: 4 Std. 30 Min.
Gesamtlänge: 65.3 km
Tot. Höhe: 1698 m
Max. Höhe: 1183 m
Min. Höhe: 674 m
Strecke: Grainet - Schwendreut - Herzogsreut - Bärenbachklause - Finsterau Hochebene - Hammerklause - Großer Almberg - Philippsreut - Bischofsreut - Leopoldsreut - Haidel AT - Obergrainet - Hobelsberg Hotel Hüttenhof

Streckencharakteristik der Mountain-Bike Tour

Die Tour hat es in sich. Langgezogene teils steile Anstiege. Nur zu empfehlen für konditionsstarke Radler. Zur Belohnung endet die Tour mit einer rasanten Abfahrt mit einem Gefälle bis zu 14 % vom Aussichtsturm Haidel zurück zum Ausgangspunkt nach Grainet (5 km). Die Tour verläuft größtenteils auf Forstwegen teilweise auf öffentlichen Straßen. Auf den Gipfel des Almberges ist ein kurzer aber schön zu fahrender Trail zu bezwingen. Von Bischofsreut bis Leopoldsreut ist ein sehr steiniger und holpriger Forstweg (Goldener Steig - uralter Säumerweg auf dem Salz transportiert wurde) zu befahren, der das Vorwärtskommen (auch auf Grund der bereits merklich geschwächten Kondition) ziemlich erschwert.

Tourenbeschreibung

Die Tour startet vom Hotel nach Grainet. Es geht gleich schweißtreibend auf den Höhenzug vorbei an der verlassenen Dorfstelle Schwendreut hinunter nach Herzogsreut. Hier wird die B12 überfahren und im Hochwald geht es vorbei an der Talstation des langen Almberg (Skilift) zur Straße. Dieser bis Annathalmühle folgen und direkt hier rechts nach Mauth abbiegen.
In Mauth zum Langlaufzentrum und am Reschbach aufwärts bis nach Finsterau.
Von Finsterau gehts bergab nach Hinterfirmiansreut und dann zum Gipfel des Großen Almberg (Skigipfel des Skizentrums Mitterfirmiansreut).
Im weiteren Verlauf auf dem Höhenzug nach Philippsreut, hier wieder die B12 queren und vorbei an Bischofsreut nach Leopoldsreut.
Leopoldsreut ist ebenfalls eine verlassene Dorfstelle, wo nur mehr die Kirche und das Schulhaus stehen. Die Kirche ist die höchstgelegenste im Bistum Passau und in Bayern, die Schule war die höchstgelegenste in Deutschland. Sehr empfehlenswert ist ein Besuch in der Kirche, hier ist die Geschichte des Dorfes mit Bildern dokumentiert.
Von hier ist es nicht mehr weit auf den Gipfel des Haidel mit seinem Aussichtsturm. Die Besteigung des Aussichtsturmes ist absolute Pflicht.
Eine tolle Sicht belohnt. Bei klarem Wetter sieht man im Süden den Alpenhauptkamm.
Die Aussicht auf die umliegenden Bayerwald- und Böhmerwaldberge und der Bayerische Wald faszinieren sowieso. Man kann von hier oben auch die zurückgelegte Radstrecke im Höhenpanorama ansehen.
Vom Haidel geht es nun nur mehr bergab. 5 km Abfahrt, teils 14 % Gefälle, zur Belohnung sollte man jedoch auf der Sonnenterasse des Hotel Hüttenhof in Hobelsberg bei ein oder zwei Radler noch die tolle Aussicht genießen.

Fazit

Eine landschaftlich sehr reizvolle Tour mit vielen Eindrücken.
Wem die Tour zu lange ist, der kann gute 20 km abkürzen, wenn er nach der Talstation des Skilift (Wegpunkt Bärenbachklause) rechts abzweigt und dem Forstweg hinauf zum Almberg folgt (zweimalige Querung der Lifttrasse). Der Weg stößt kurz vor dem Trail wieder auf die Originalstrecke.

Weitere Tourenvorschläge können Sie hier kostenlos downloaden:

E-Bikes für Ihren Bayerischer Wald Aktivurlaub

Wenn es zu Fuß zu weit und mit dem Fahrrad zu beschwerlich ist, haben wir genau das richtige für Sie...

Erkunden Sie die Urlaubsregion Bayerischer Wald etwas bequemer, als zu Fuß oder mit dem Fahrrad/Mountainbike. Der Hersteller KTM gilt als größter Radhersteller im benachbarten Österreich und hat eine führende Position im E-Bike-Segment. Der Bayerische Wald gilt seit jeher als Urlaubsparadies für Mountainbiker und Radfahrer. Abwechslungsreiche Mountainbike-Touren und gemütliche Radwege bieten Abwechslung für alle Ansprüche.

Und jetzt haben unsere Urlaubsgäste die Möglichkeiten, die Ferienregion Grainet und die malerische Haidel-Region mit den neuen Elektro-Fahrrädern kennenzulernen. Die E-Bikes sind Elektrofahrräder bzw. Fahrräder mit Elektromotor und können sowohl in flachem, als auch auch im bergigen / alpinen Gelände eingesetzt werden und sind damit ideal für eine unvergessliche Ausflugstour im Bayerischen Wald in Bayern geeignet.

Im Wander- und Wellnesshotel Hüttenhof stehen 2 E-Bikes für Ihre Ausflüge zur Verfügung, die an der Rezeption ausgeliehen werden können.

Preise für´s Elektrobike ausleihen:

1/2 Tag 15,00 EUR
1 Tag 25,00 EUR

Touren im Bayerischen Wald und Nationalpark Sumava auf einer gr��eren Karte anzeigen=
Schnellanfrage per E-Mail
AnreiseKalender anzeigen
AbreiseKalender anzeigen