Aktuelles

Hüttenhof Blog

Silvester 2020/21

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein sehr besonderes Jahr. Plötzlich wurden wir vor komplett neuen und bis dato undenkbaren Herausforderungen gestellt. Ungewissheit und Sorgen machten sich breit, es fiel so manches Mal schwerer, weiterhin positiv nach vorne zu schauen. Und doch war und ist man einfach nur froh, gesund zu sein.
Die Bedeutung der Gesundheit, ganz unabhängig davon durch welche Krankheit sie uns genommen wird, wurde uns wieder einmal deutlich aufgezeigt. Man lernte aber auch, neue Situationen anzunehmen, das Beste daraus zu machen und Chancen zu nutzen. Nur so schafft man es, die derzeitige Situation positiv zu durchleben. Und auch Wertschätzung, Respekt und Dankbarkeit bekamen wieder mehr Bedeutung.

Auch wenn wir dieses Jahr nicht physisch mit unseren Gästen ins neue Jahr starten können, so können wir es in Gedanken. Aneinander denken und den Mitmenschen das Beste wünschen, auch das wurde dieses Jahr intensiver.

Was wünschen wir Ihnen und auch uns für das neue Jahr 2021:

Zuerst gleich mal das Allerwichtigste: Gesundheit!
Egal aus welchem Grund vielleicht Ihre Gesundheit angeschlagen ist. Wir wünschen Ihnen, dass Sie diese schon bald wieder ganz haben und das Leben damit genießen können. Und natürlich wünschen wir uns, gesund durch 2021 zu kommen.

Wir wünschen Ihnen aber auch, dass Sie den Mut nicht verlieren, positiv nach vorne zu schauen, Dankbarkeit spüren und Wertschätzung und Respekt erleben und auch geben.

Wir wünschen Ihnen auch viele unvergessliche Momente mit Ihren Liebsten, die zur Erinnerung werden. Werden Sie kreativ und genießen Sie die gemeinsame Zeit.

Wir gehen voller Tatendrang und Zuversicht in das neue Jahr und freuen uns riesig, wenn wir wieder Gäste bei uns verwöhnen dürfen und zusammen Glücksmomente gestalten werden.

Vergessen Sie eins nicht: So schwer so manche Zeit auch ist, am Ende geht man doch gestärkt aus der Situation!

Weiterlesen

Weihnachtszeit – die Zeit zum Schenken

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. Schön langsam wird es Zeit, sich dann doch mal etwas genauer über die Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen, oder vielleicht besser den Kopf zu zerbrechen?

Vom Lieblingsmensch hört man als Antwort auf die Frage, was er sich denn wünsche, oft nur „weiß nicht“ „brauch nichts“ oder „hab eigentlich alles“. Der Romantiker sagt vielleicht noch „Dich“

Warum hören wir nicht auf den Romantiker? Zumindest ein bisschen. Schenkt doch Zeit, die Ihr zusammen verbringen könnt! So habt Ihr was von Eurem Lieblingsmenschen und beschenkt Euch so ein bisschen auch selbst, denn der Gutschein wird ja wohl zusammen eingelöst.

In diesen Zeiten fragen sich vielleicht Viele, ob es überhaupt Sinn macht, einen Gutschein für einen Urlaub oder Wellnesstag zu verschenken. Wir haben die Antwort für Euch: na klar!

Auch wenn Ihr den Gutschein nicht sofort einlösen könnt und vielleicht auch mit dem Buchen lieber noch bis zum Sommer warten wollt: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und Vorfreude ist ja sowieso die schönste Freude! So könnt Ihr Euch schon zusammen in den Hüttenhof träumen, eifrig Pläne für den perfekten Urlaub schmieden und habt ein gemeinsames Ziel. Und wenn es dann endlich soweit ist und Ihr den Gutschein einlösen könnt, erlebt Ihr wundervolle und unvergessliche Momente zu zweit.

Wir freuen uns jedenfalls schon auf Euch!

Na, Freude aufs Freudeschenken geweckt? Dann gleich online einen persönlichen Gutschein gestalten und direkt daheim ausdrucken. Gutscheinwelt

Bequemer kommt man wohl kaum zu einem so besonderen Weihnachtsgeschenk!

Weiterlesen

Oma's Elisen-Lebkuchen Rezept

Zutaten:

  • 150 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 10g Lebkuchengewürz
  • 2 TL Kakao
  • 200 g Zitronat
  • 200 g Orangeat
  • 200 g Rosinen

 

 

  • 300 g Haselnüsse gemahlen
  • 1/4 l Milch
  • 500 g Mehl
  • 2 Pck. Backpulver
  • 4 Tropfen Bittermandelöl
  • Oblaten
  • Schokoladenkuvertüre zum verzieren

 

 

Zubereitung:
  • Margarine, Zucker und Eier mit einem Handrührgerät schaumig rühren
  • Zitronat, Orangeat & Rosinen zerkleinern
  • Haselnüsse, Milch, Mehl, Backpulver, Bittermandelöl, Lebkuchengewürz, Kakao und das zerkleinerte Zitronat, Orangeat und die Rosinen zum Teig hinzugeben und alles verrühren

 

  •  Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • Teig in einen Spritzbeutel mit runder Tülle geben und auf die Oblaten spritzen
  • Lebkuchen bei 160°C Umluft ca. 15 Min. backen
  • Auskühlen lassen und anschließend mit Schokoladenkuvertüre verzieren

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Backen und Vernaschen :-)

Weiterlesen
 
 
1
Zum Seitenanfang