Aktuelles

Hüttenhof Blog

#TEAMHÜTTENHOF

JOHANNA – die Tortenzauberin

Johanna ist seit 3 Jahren bei uns im Hüttenhof. Als Köchin arbeitet sie in der Patisserie, sie ist also für die süßen Verführungen unserer Gäste zuständig. Schon bevor sie bei uns war, hat sie gerne Torten gebacken, doch hier wurde ihre Leidenschaft dafür so richtig entfacht. Sie zaubert regelrecht Kunstwerke, die ein wahrer Gaumenschmaus sind.

Da wir uns durch den Lockdown in Kurzarbeit befinden, hat Johanna die Chance gepackt und sich „Johannas Naschereien“ aufgebaut. Unsere Gäste im Hotel kann sie momentan ja nicht verwöhnen, dafür bereitet unsere Tortenqueen den Menschen im Bayerischen Wald süße Grüße und damit Freude in diesen besonderen Zeiten.

Bei Johanna kann man Torten, Pralinen & mehr bestellen.
Knapp 18 Pralinensorten hat sie immer im Sortiment, welche sie der Jahreszeit anpasst. Mit den Frühlingsgefühlen ist auch die Erdbeerzeit im Anmarsch, im Sommer kommen mit Kokospralinen Urlaubsgefühle auf und im Winter träumen wir uns mit der Williams-Birnen-Füllung in den Skiurlaub. Für jeden Geschmack ist was Leckeres dabei. Torten gibt’s ganz individuell nach Wunsch. Egal ob besondere Motivtorten, eine köstliche Geburtstagsüberraschung oder einfach eine Torte für sonntags zwischendurch. Eine leckere Überraschung mit dem besonderen Effekt zum Genießen.

Im alten Dorfladen in ihrem Heimatdorf bereitet Johanna die ganzen Leckereien zu. Natürlich gibt’s zu besonderen Anlässen auch traditionelle Süßwaren. So konnte man an Fasching Krapfen genießen und an Ostern gibt’s natürlich Hefezopf, den traditionellen Osterzopf.

Wenn Johanna nicht gerade bei uns im Hüttenhof arbeitet oder mit Johannas Naschereien süße Gelüste stillt, ist sie bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Oder man findet sie auf den schönsten Skipisten runterflitzen und die Skifahrer(stars) von morgen trainieren.

Wir freuen uns auch weiterhin auf süße Nervennahrung von dir. :-)

Weiterlesen

Be my Valentine

Dieses Jahr wird auch der Valentinstag ♥, wie so viele andere Tage und Feste, etwas anders sein. Doch auch diesen muss man deswegen nicht ausfallen lassen. Klar wär es schön, wenn man diesen besonderen Tag mit seinem Lieblingsmenschen zusammen bei einem Wellnessurlaub, Wellnesstag oder zumindest bei einem romantischen Dinner feiern kann.

Dann heißt es diesmal eben, selbst kreativ werden :-P
♥ Überrascht Euren Schatz doch gleich am Morgen mit einem romantischen Frühstück ans Bett. Das muss nicht viel sein, selbst wenn es nur der Kaffee ist, startet der Valentinstag gleich perfekt.

♥ Nach dem Frühstück geht die gemeinsame Pärchenzeit weiter .Geht raus an die frische Luft, macht einen laaaangen Spaziergang, vielleicht liegt ja noch ein bisschen Schnee und Ihr könnt eine kleine Schneeballschlacht miteinbauen. Lustige, unvergessliche Momente sind hier garantiert.

♥ Oder Ihr spielt Spiele zusammen. Egal ob ein klassisches Gesellschaftsspiel oder ein spezielles Pärchenspiel, bei dem Ihr Euch mit Euch als Paar befassen müsst. Beides wird Spaß machen und die Zeit vergeht wie im Flug.

♥ Ihr könnt Euch auch einfach zusammen auf die Couch kuscheln und Euren Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie gucken. Eine Tasse Tee, eine Kuscheldecke und der Lieblingsmensch dazu. So einfach und perfekt kann ein romantischer Nachmittag sein.

♥ Vielleicht habt Ihr ja eine Badewanne zuhause und ausm letzten Urlaub noch eine Badekugel von der Woidsiederei. Ein paar Kerzchen anzünden, ein Gläschen Sekt und zack schon hat man zumindest ein bisschen Urlaubs- und Wellnessfeeling.

♥ Und abends? Wie wärs, wenn Ihr zusammen kocht? Zusammen in der Küche stehen und das Lieblingsgericht zubereiten macht richtig Spaß und das Essen schmeckt dann gleich noch besser, wenn man es zusammen zubereitet. Vorsicht: Sollte einer von Euch beiden in der Küche ein Perfektionist sein, dann bestellt Euch doch lieber ein leckeres Essen vom Lieblingsrestaurant – es sollte doch ein friedlicher Abend werden. ;-D

♥ Für das perfekte Ambiente zum Candle-Light-Dinner daheim braucht es nicht viel. Deckt den Tisch schön auf, nehmt eine schöne Tischdecke, Servietten und gönnt Euch ein Glas Wein dazu. Noch ein paar Kerzen und schon ist das romantische Dinnerfeeling nachhause gezaubert.

Und als Highlight, Zuckerl oder auch romantischste Überraschung könnt Ihr Eurem Lieblingsmenschen einfach noch einen Gutschein für den nächsten Pärchenurlaub im Hüttenhof schenken. ♥ Freut Euch gemeinsam auf die nächste romantische Auszeit. Liebe schenken ♥

Weiterlesen

Unser Lieblingschalet

Vorfreude ist ja die schönste Freude. Und wir möchten Eure Vorfreude auf einen unvergesslichen Urlaub in unserem Bergdorf wecken.
Wie wärs, mit einem Urlaub in unserem Lieblingschalet? Zusammen, mit Deinem Lieblingsmenschen? Das hört sich doch glatt nach einem Match an! :-)

Viel Platz und Raum warten für unvergessliche Momente der Zweisamkeit, knapp 100m² um genau zu sein. Bereits beim Betreten spürt man das wohlig-warme Gefühl, welches unsere urigen Chalets versprühen. Die große, gemütliche Relaxcouch sticht sofort ins Auge und lädt ein zum Runterkommen und Entspannen. Den Kamin noch einheizen, ein Haferl Tee zubereiten und das Erholungsprogramm kann losgehen.

In der Küche findet man alles, was man so für zwischendurch braucht. Und im Kühlschrank wartet schon eine köstliche bayerische Brotzeit und natürlich regionales Bier.  Auf der umzäunten Terrasse schmeckt diese bestimmt noch besser, bei diesem Ausblick, der Ruhe und der frischen Luft! So beginnt der Urlaub perfekt.

Doch bevor es ans Verspeisen der leckeren Jause geht, das Refugium für die nächsten Tage unbedingt noch weiter erkunden! Ein vorsichtiger Blick ums Kücheneck verrät schon, da wartet noch was: Ein riesiges Kuschelbett mit einem traumhaften Ausblick. Da freut man sich ja direkt aufs Wachwerden! Für die kuschelige Stimmung dazu ist gleich daneben ein großer Effektkamin.

Hinter diesem ist ein stylischer Badbereich, welcher mit seinen modernen Akzenten perfekt zum urigen Chalet harmoniert. Eine große Badewanne für Zwei und eine Freisichtdusche versprechen aufregendes Badeerlebnis. Ein Highlight ist definitiv die Infrarotsauna. Beim Vorbeigehen hört man den Rücken direkt danach rufen. ;-)

Doch halt, noch nicht so schnell, noch ist die Roomtour nicht zu Ende, naja oder zumindest fast. Jetzt geht’s nämlich nochmal raus. Da steht er, der Whirlpool, auf der Terrasse. Und dahinter ist noch die Sauna. Wow, da kann man ja den Tag bei einem Glaserl Wein ausklingen lassen und hat die Pole Position für den Blick auf den romantischen Sonnenuntergang.

Doch wie läuft das eigentlich mit der Verpflegung? In unseren Luxus-Chalets ist natürlich auch dafür gesorgt. Morgens decken unsere guten Feen den Frühstückstisch mit allerlei Leckereien, die Kaffeemaschine steht zum Wachwerden jederzeit in der Küche bereit. Und zum Abendessen werden feinste Gerichte direkt ins Chalet geliefert. Sogar der Tisch wird gedeckt, Restaurantfeeling inklusive. Und doch genießt man in Ruhe und Zweisamkeit.


Für einen unvergesslichen Urlaub ist hier wirklich alles da! Man muss das Chalet gar nicht verlassen und kann die Zeit mit dem Lieblingsmenschen in vollen Zügen genießen.

Na, Lust und Vorfreude auf unser Lieblingschalet geweckt? Einfach den Wunschtermin anfragen: Chaletanfrage

♥ Große urige Wohnstube
♥ Kaminofen für romantisches Ambiente
♥ Große Design-Relaxcouch
♥ Gemütliche Sitzecke
♥ Großzügiges Bad mit Freisicht-Dusche
♥ Freistehende Doppelbadewanne mit herrlichem Ausblick
♥ Infrarot-Sauna
♥ Großes rundes Kuschelbett
♥ HD-TV in der Stube
♥ Zusätzlicher HD-TV im Schlafzimmer
♥ Weinklimaschrank
♥ W-Lan im Chalet
♥ Finnische Sauna
♥ Geschützter Außenwhirlpool
♥ Großzügige Terrasse mit urgemütlicher Hausbank und wundervollen Panoramablick
Weiterlesen

Winterwunderland

Frau Holle schüttelt Ihre Betten und wir genießen die Schneeflocken, die auf uns herunter rieseln. Mal sind sie ganz langsam, wirken verträumt, und mal ganz stürmisch und durcheinander.

Ja irgendwie erkennt man da die Launen der Menschen wieder. Auch bei uns kommt es vor, dass wir mal in den Tag hineinleben, ganz ohne Stress, langsam und geduldig sind und vielleicht vor uns hinträumen, den Moment genießen. Und dann gibt es wieder die Tage, an denen wir nicht wissen, wohin wir zuerst sollen, wo uns der Kopf steht und was wir wollen.

Was macht eine Schneeflocke dann eigentlich? Sie „kuschelt“ sich mit den anderen Schneeflocken zusammen, auf den Bäumen, in den Wiesen und strahlt mit ihnen um die Wette. Jede Flocke glitzert in der Sonne und zusammen ergeben Sie ein traumhaftes Bild.
Natürlich gibt es auch einige Menschen, die sich nicht so sehr an der Schneeflocke erfreuen können, die nur über sie schimpfen. Doch glitzert der Schnee deswegen anders? Nein! Trotzdem bleibt die Schneeflocke ganz sie selbst und glitzert ganz federleicht vor sich hin. Denn es gibt genügend Menschen, die dieses Wunder schätzen, sich daran erfreuen.

Vielleicht sollten wir uns ein Beispiel an der Schneeflocke nehmen! Wir sollten ganz einfach für uns glitzern und strahlen, uns nicht von schimpfenden und nörgelnden Mitmenschen drausbringen und runterziehen lassen. Am besten einfach mit den Lieblingsmenschen zusammen noch mehr strahlen und Freude verbreiten! Gerade wenn der Winter ein paar Tage wieder trist und grau ist, freuen wir uns umso mehr über die Sonnenstrahlen und herrlichen Wintertage. Sei auch du ein Sonnentag im tristen und grauen Alltag eines Menschen und verbreite Freude.

Auch wir versuchen mit ein paar Erinnerungen und Träumen ein paar Sonnenstrahlen in den Alltag unserer Gäste zu bringen und freuen uns schon, wenn wir Euch endlich wieder bei uns verwöhnen dürfen!

Und bis dahin genießen wir unser Winterwunderland noch etwas mehr als sonst und hoffen, dass Frau Holle noch ein bisschen fleißig ist.

Weiterlesen

Silvester 2020/21

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Ein sehr besonderes Jahr. Plötzlich wurden wir vor komplett neuen und bis dato undenkbaren Herausforderungen gestellt. Ungewissheit und Sorgen machten sich breit, es fiel so manches Mal schwerer, weiterhin positiv nach vorne zu schauen. Und doch war und ist man einfach nur froh, gesund zu sein.
Die Bedeutung der Gesundheit, ganz unabhängig davon durch welche Krankheit sie uns genommen wird, wurde uns wieder einmal deutlich aufgezeigt. Man lernte aber auch, neue Situationen anzunehmen, das Beste daraus zu machen und Chancen zu nutzen. Nur so schafft man es, die derzeitige Situation positiv zu durchleben. Und auch Wertschätzung, Respekt und Dankbarkeit bekamen wieder mehr Bedeutung.

Auch wenn wir dieses Jahr nicht physisch mit unseren Gästen ins neue Jahr starten können, so können wir es in Gedanken. Aneinander denken und den Mitmenschen das Beste wünschen, auch das wurde dieses Jahr intensiver.

Was wünschen wir Ihnen und auch uns für das neue Jahr 2021:

Zuerst gleich mal das Allerwichtigste: Gesundheit!
Egal aus welchem Grund vielleicht Ihre Gesundheit angeschlagen ist. Wir wünschen Ihnen, dass Sie diese schon bald wieder ganz haben und das Leben damit genießen können. Und natürlich wünschen wir uns, gesund durch 2021 zu kommen.

Wir wünschen Ihnen aber auch, dass Sie den Mut nicht verlieren, positiv nach vorne zu schauen, Dankbarkeit spüren und Wertschätzung und Respekt erleben und auch geben.

Wir wünschen Ihnen auch viele unvergessliche Momente mit Ihren Liebsten, die zur Erinnerung werden. Werden Sie kreativ und genießen Sie die gemeinsame Zeit.

Wir gehen voller Tatendrang und Zuversicht in das neue Jahr und freuen uns riesig, wenn wir wieder Gäste bei uns verwöhnen dürfen und zusammen Glücksmomente gestalten werden.

Vergessen Sie eins nicht: So schwer so manche Zeit auch ist, am Ende geht man doch gestärkt aus der Situation!

Weiterlesen

Weihnachtszeit – die Zeit zum Schenken

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. Schön langsam wird es Zeit, sich dann doch mal etwas genauer über die Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen, oder vielleicht besser den Kopf zu zerbrechen?

Vom Lieblingsmensch hört man als Antwort auf die Frage, was er sich denn wünsche, oft nur „weiß nicht“ „brauch nichts“ oder „hab eigentlich alles“. Der Romantiker sagt vielleicht noch „Dich“

Warum hören wir nicht auf den Romantiker? Zumindest ein bisschen. Schenkt doch Zeit, die Ihr zusammen verbringen könnt! So habt Ihr was von Eurem Lieblingsmenschen und beschenkt Euch so ein bisschen auch selbst, denn der Gutschein wird ja wohl zusammen eingelöst.

In diesen Zeiten fragen sich vielleicht Viele, ob es überhaupt Sinn macht, einen Gutschein für einen Urlaub oder Wellnesstag zu verschenken. Wir haben die Antwort für Euch: na klar!

Auch wenn Ihr den Gutschein nicht sofort einlösen könnt und vielleicht auch mit dem Buchen lieber noch bis zum Sommer warten wollt: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und Vorfreude ist ja sowieso die schönste Freude! So könnt Ihr Euch schon zusammen in den Hüttenhof träumen, eifrig Pläne für den perfekten Urlaub schmieden und habt ein gemeinsames Ziel. Und wenn es dann endlich soweit ist und Ihr den Gutschein einlösen könnt, erlebt Ihr wundervolle und unvergessliche Momente zu zweit.

Wir freuen uns jedenfalls schon auf Euch!

Na, Freude aufs Freudeschenken geweckt? Dann gleich online einen persönlichen Gutschein gestalten und direkt daheim ausdrucken. Gutscheinwelt

Bequemer kommt man wohl kaum zu einem so besonderen Weihnachtsgeschenk!

Weiterlesen

Oma's Elisen-Lebkuchen Rezept

Zutaten:

  • 150 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 10g Lebkuchengewürz
  • 2 TL Kakao
  • 200 g Zitronat
  • 200 g Orangeat
  • 200 g Rosinen

 

 

  • 300 g Haselnüsse gemahlen
  • 1/4 l Milch
  • 500 g Mehl
  • 2 Pck. Backpulver
  • 4 Tropfen Bittermandelöl
  • Oblaten
  • Schokoladenkuvertüre zum verzieren

 

 

Zubereitung:
  • Margarine, Zucker und Eier mit einem Handrührgerät schaumig rühren
  • Zitronat, Orangeat & Rosinen zerkleinern
  • Haselnüsse, Milch, Mehl, Backpulver, Bittermandelöl, Lebkuchengewürz, Kakao und das zerkleinerte Zitronat, Orangeat und die Rosinen zum Teig hinzugeben und alles verrühren

 

  •  Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • Teig in einen Spritzbeutel mit runder Tülle geben und auf die Oblaten spritzen
  • Lebkuchen bei 160°C Umluft ca. 15 Min. backen
  • Auskühlen lassen und anschließend mit Schokoladenkuvertüre verzieren

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Backen und Vernaschen :-)

Weiterlesen

Geschlossen und doch für Sie da...

Wieder einmal heißt es für uns, die Hoteltüren bleiben zu. Die Zeit, bis wir unsere lieben Gäste wieder bei uns begrüßen dürfen, verlängert sich nochmal.

Doch Trübsal blasen und wartend rumsitzen, das kennen wir nicht. Wir sind trotzdem für euch da, auch wenn es nur teilweise offensichtlich ist.

Unsere Rezeptionistinnen sind fleißig dabei, die Fragen und Wünsche der Gäste zu beantworten. Auch wenn dies momentan oftmals gar nicht so einfach ist. Auch wir wissen nicht, wann genau dann der Tag sein wird, an dem wir unsere Türen wieder öffnen dürfen, die Kuschelbetten frisch aufgebettet, das Wasser im Infinitypool eingelassen, die Saunen aufgeheizt und die Tische für die köstlichen Geschmackserlebnisse gedeckt sind.
Doch bis dahin wird getüftelt, geplant und beratschlagt, wie wir noch mehr an unvergesslichen Urlaubsmomenten kreieren können. Und da kommt was ganz Besonderes, versprochen! Selbst Kleinigkeiten gibt es immer zu tun und mit ein paar Handgriffen ist wieder ein neues Fleckchen zum Wohlfühlen da oder in Stand gesetzt.

Gezwungenermaßen wird die „staade Zeit“ für uns stiller als wir es kennen. Doch für uns heißt es trotzdem positiv bleiben! Wir genießen den ein oder anderen dazugewonnen staaden Moment und backen leckere Plätzchen, bringen vorweihnachtliche Stimmung ins Haus und erkunden unsere wundervolle Natur. Auf den Gipfeln der Bayerwaldberge gibt es in dieser Zeit wieder ein atemberaubendes Panorama über dem Nebelmeer zu bestaunen. Und so finden sich wieder so ganz nebenbei „neue“ Wanderwege, die wir unseren Gästen dann empfehlen können.

Was wir Euch mit in die staade Adventszeit geben möchten ist:
„Den Kopf nicht in den Sand stecken, denn wenn wir nach vorne schauen, sieht die Welt gleich schöner aus und wir verpassen nicht die kleinen wundervollen Momente, die sich zwischen den größeren und kleineren Steinen auf dem Weg verstecken.“ #staypositive

Weiterlesen

Ein Sommer voller Glücksmomente

Der Sommer ist eine ganz besondere Jahreszeit. Im Sommer werden unbeschreibliche Momente erlebt und unvergessliche Erinnerungen geschaffen. Manche sprechen sogar vom „Sommer des Lebens“. Einen unvergesslichen Sommer könnt ihr auch im Hüttenhof erleben, es ist für jeden was dabei.

Der romantische Sommer
Das romantisch dekorierte Zimmer zur Anreise erwartet einem mit einem sommerlichen Blumenstrauß, Rosenblüten und Kerzenschein. Bei so einer romantischen Stimmung mit einem Glas prickelnden Sekt anstoßen und die Auszeit zu zweit beginnt perfekt. Für Naschkatzen gibt es köstliche Pralinen und für Vitaminliebhaber einen Obstteller. Abends wird der Gaumen bei einem besonderem Candle-Light-Dinner verwöhnt. Am letzten Morgen noch ein gemütliches Pyjamafrühstück, das einem ganz nach seinen Wünschen ans Bett geliefert wird. Romantische Glücksmomente vom Anfang bis zum Ende.

Der aktive Sommer
Im Sommer hat man oft das Bedürfnis, rauszugehen, die Sonne zu genießen und ganz viel Vitamin D zu tanken. Sich draußen zu bewegen und die Natur erkunden, oder einfach nur entspannt die Seele baumeln lassen. Im Bayerischen Wald ist dies alles möglich und lässt sich sogar bei so mancher Tour optimal verbinden. In der Pferdekutsche, auf dem Radl oder zu Fuß den Bayerischen Wald entdecken, an einem kleinen Bach oder Badesee abkühlen, die Sonne auf sich scheinen lassen und den Moment genießen. Oder man schnappt sich eine gemütliche Liege auf der Wiese am Pool, genießt die Aussicht und das kühle Blonde in der Hand. Abkühlung gibt’s im Pool mit einem frisch gemixten Cocktail. Sommerliche Glücksmomente, wie man sie sich wünscht.

Genusssommer
Grillen gehört zum Sommer wie Sonnenschein. Egal ob Steak, Würstchen, Käse oder Maiskolben… Beim Barbecueabend auf der Terrasse gibt’s für alle was. Ein feines Galamenü mit hochwertigen Zutaten hebt einen in den Genusshimmel. Und leckere Sommergerichte mit saisonalen und regionalen Zutaten zaubert einem die Jahreszeit auf den Teller. Genuss kann so verschieden sein und doch sorgen die richtigen Zutaten und ein gemütliches Ambiente für Glücksmomente der besonderen Art.

Erlebt auch Ihre den "Hüttenhof"-Sommer Eures Lebens!

Weiterlesen

Unser Aktivsommer

Vom Hotel bieten sich tolle Möglichkeiten, zum Wandern, Radfahren und die Aussicht genießen.

Unsere Lieblingsrouten direkt vom Hotel wollen wir Euch heute vorstellen:

 

"Aufi aufn Berg"


Eine Wanderung auf unseren Hausberg, den Haidel, darf dabei natürlich nicht fehlen. Ganz oben finden Sie einen Aussichtsturm. Auf diesem haben Sie einen wunderbaren Rundumblick um den Bayerischen Wald. Egal ob der Sonnenaufgang über Tschechien oder der Untergang über den Brotjacklriegel, oder einfach die Aussicht am Tag – die Wanderung auf den Haidel lohnt sich zu jeder Tageszeit. Wenn man noch ein bisschen weiterlaufen will, kann man ins verlassene Dorf Leopoldsreut wandern. Das Dorf ist seit 1963 unbewohnt und wurde daraufhin wieder aufgeforstet. Das alte Schulhaus sowie die Kirche erinnern noch daran, dass hier noch vor einigen Jahren Leben war. Auf dem Rückweg kann man eine unbeschreibliche Aussicht aus Obergrainet über den Graineter Talkessel genießen.

 


"Ja, mia san mitm Radl do"

Bei einer Radtour nach Haidmühle warten ebenfalls einige besondere Orte auf einem. Durch den dichten Bayerwald geht es vorbei am Ursprung der Kalten Moldau nach Haidmühle. Am Ortsende wartet bereits der Kreuzbachsee zur Abkühlung und zum Sonnetanken. Wer sich nur kurz die Füße abkühlen möchte, findet einen perfekten Rastplatz am Kneippbecken. Kneippen ist übrigens sehr gesund und fördert die Durchblutung. An heißen Sommertagen ist es zudem ebenfalls eine herrliche Abkühlung. Ein Stück am Radweg, sowie einer Nebenstraße entlang gelangt man über die Kapelle Kohlstattbrunn wieder zurück zum Hotel.



"Probiers mal mit Gemütlichkeit"

Eine kurze Wanderrunde führt Sie an einem Kreuzweg entlang zur Wallfahrtskapelle Kohlstattbrunn, welche bereits im Jahr 1753 mitten im Wald bei einer Quelle entstand. Der Kreuzweg besteht aus 14 Granitsäulen, welche mit farbenprächtigen Ölbild-Darstellungen den Leidensweg Jesu zeigen. Ein kurzer, gemütlicher Ausflug.

Weiterlesen
 
weiter
12345678
Zum Seitenanfang