Aktuelles

Hüttenhof Blog

„Die Ruhe vor dem Sturm.“ „Genießt noch Eure letzten Wochen der Zweisamkeit.“ „Ganz bald wird sich bei Euch alles ändern.“
All das sind Sätze, die werdende Eltern so oder so ähnlich schon öfters gehört haben. Irgendwie hört sich das auch ein bisschen beängstigend an. Oder zumindest mit einem negativen Beigeschmack. Doch warum nicht positiv denken? Die Veränderung war und ist gewollt. Die Vorfreude überwiegt der Angst. Und Genießen darf man auch noch – ja sogar erst recht.

Ein passendes Ambiente bieten wir dafür! Bei uns im Erwachsenenhotel wird viel Wert auf Ruhe, Entspannung und Zweisamkeit gelegt. Genau das Richtige also, um die Zeit als Paar nochmal zu genießen – selbst wenn man ein bisschen eingeschränkt ist.

So oder so ähnlich könnte Ihr Aufenthalt sein:
In der Früh erst Mal den Kreislauf in Schwung bringen. Vielleicht sogar mit der Schwangerschaftsübelkeit kämpfen. Und am liebsten würde man noch unter sich bleiben und nicht ins Restaurant unter Menschen gehen. Gut, dass das bestellte Pyjamafrühstück schon vor der Tür wartet. Jetzt kann nach Herzenslust ganz entspannt geschlemmt werden und der Start in den Tag wird ganz romantisch. Anschließend werden Mutter und Kind bei der „Werdenden Mama“ im Natur Spa so richtig verwöhnt: Durch eine befreiende Massage sowie der liebevollen Bauchpflege werden beide perfekt umsorgt. Und der Papa? Der darf sich in der Zeit ebenfalls bei einer wohltuenden Massage entspannen. Anschließend geht’s ab in den Wellnessbereich. Sich einfach im Pool treiben lassen, die wunderschöne Aussicht genießen und von der bevorstehenden Zeit träumen. Zu zweit in den Tag hineinleben. Und vielleicht auch noch die „Namensfrage“ klären? Abends dann ein tolles Abendmenü im romantischen Ambiente genießen. Natürlich werden die Gerichte der Mama auf die Schwangerschaft abgestimmt.

Wenn die Männer noch ein tolles Abendprogramm suchen und die Frage „Wann wird es denn jetzt dann endlich zum Heiraten?“ nicht mehr hören können, hätten wir da eine Idee: Ein romantischer Heiratsantrag im Pool oder auf dem Zimmer. Rosenblüten, Kerzenschein, Lichttüten… die perfekte Umrahmung für diese besondere Frage und besonderen Umständen. „Gefeiert“ wird dann mit einer Flasche Sekt – selbstverständlich alkoholfrei!

Zum Urlaubsabschluss gibt’s dann noch die Paarbehandlung „Für Verliebte“. Oder doch „Schmetterlinge im Bauch“? Ganz egal, denn beides ist doch passend.

Und so entstehen Erinnerung an eine wundervolle Auszeit zu zweit, oder doch besser zweieinhalb. ;)